Schule-Taschenrechner.de

Anleitung - Press-to-Test Modus - Ti Nspire™ CX II-T CAS / Ti Nspire™ CX CAS

Press-to-Test Modus - Ti Nspire™ CX II-T CAS / Ti Nspire™ CX CAS

Im folgenden Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ihr den Press-to-Test Modus aktiviert bzw. wieder verlasst (Schritt für Schritt Anleitung). 

Aber zunächst, warum gibt es eigentlich den Press-to-Test Modus?

Moderne Rechner wie der Ti Nspire™ CX II-T CAS oder der Ti Nspire™ CX II-T CAS sind nicht nur in der Lage komplexe Gleichungen zu lösen, sondern können darüber hinaus auch allerhand Dokumente und Daten speichern. Dies bieten dem gewieften Anwender jedoch allerhand Möglichkeiten auf diese Daten zum Beispiel in Prüfungen zurückzugreifen.

Aus diesem Grund dürfen die Rechner in der Regel nur im „Press-to-Test“ Modus in Prüfungen genutzt werden. Sobald der „Press-to-Test“ Modus aktiviert ist, werden nämlich sämtliche Dokumente und Daten gesperrt, ohne dass der Rechner z.B. zurückgesetzt werden muss (Datenverlust).

Ich werde im Folgenden u.a. einige Amazon Links, über die ich eine kleine Vergütung erhalte, solltet ihr über diese Links einkaufen, verwenden. Für euch entstehen dabei keine Kosten, mir würde dieser Beitrag jedoch helfen diese Seite weiterhin zu betreiben und informative Beiträge zu schreiben.

Bevor es losgeht, braucht ihr jedoch folgende Geräte/Artikel (den Adaper nur für das Entsperren):

Vorschau
Ti-Nspire Cx Casii-T
Ti-Nspire Cx II-T
Titel
Ti-Nspire Cx Casii-T
Ti-Nspire Cx II-T
WTR/GTR/CAS
CAS
GTR
Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen
441 Bewertungen
326 Bewertungen
Preis
160,00 EUR
124,99 EUR
Prime Vorteil
Vorschau
Ti-Nspire Cx Casii-T
Titel
Ti-Nspire Cx Casii-T
WTR/GTR/CAS
CAS
Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen
441 Bewertungen
Preis
160,00 EUR
Prime Vorteil
Weitere Infos
Vorschau
Ti-Nspire Cx II-T
Titel
Ti-Nspire Cx II-T
WTR/GTR/CAS
GTR
Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen
326 Bewertungen
Preis
124,99 EUR
Prime Vorteil
Weitere Infos

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alternativ kann man diesen Taschenrechner auch gebraucht bei zum Beispiel eBay kaufen. Dies schont die Umfeld (Stichwort Ressourcenschonung) und häufig freut sich der Geldbeutel: Hier geht es zu eBay*

2. Ein passendes Mini USB B auf Mini USB B Datenkabel bzw. einen Adapter: Hier geht es zu Amazon*

oder  ein passendes USB auf Mini USB B Datenkabel: Hier geht es zu Amazon*

Solltet ihr noch über keine Schutzhülle oder Schutzfolie verfügen, empfehle ich euch darüber hinaus entsprechende Equipment zu verwenden! Gerade beim Display ist es sehr ärgerlich wenn die Sicht irgendwann durch Kratzer und ähnliches eingeschränkt ist (siehe Vergleich Handydisplay):

Schutztaschen: Hier geht es zu Amazon*

Schutzfolie: Hier geht es zu Amazon*

„Press-to-Test“ Modus aktivieren:

 1. Den TI-Nspire™ durch Druck auf die Tasten CTRL und ON (Hometaste) ausschalten

2. Die Tasten ESC und ON gleichzeitig gedrückt halten, bis der Rechner startet und sich das „Press-to-Test“ Fenster öffnet.

3. Im vorliegenden Fenster können nun nur bestimme oder alle auswählbaren Funktionen gesperrt werden. Nachdem die gewünschten Funktionen ausgewählt wurden, muss nur noch die Sperrung bestätigt werden mit ENTER (Modus aufrufen).

4. Der Rechner sollte nun automatisch im „Press-to-Test“ Modus neustarten.

5. Der Modus kann nun nicht ohne weitere Hilfsmittel wieder verlassen werden. Man erkennt des „Press-to-Test“ Modus zusätzlich am blinkenden Licht an der Oberseite des Rechners.

 

„Press-to-Test“ Modus verlassen über die PC Software:

 Zunächst braucht ihr die offizielle Schülersoftware von Texas Instruments: „TI-Nspire™ CX CAS Schülersoftware“.
Dieser Software dient der Kommunikation zwischen TI-Nspire™ Taschenrechner und eurem Computer.
Ihr erhaltet die Software auf der offiziellen Website von Texas Instruments: Hier geht es zur Software auf der offiziellen Website von Texas Instruments.
 
Für die Installation der Software auf dem Computer braucht ihr einen Lizenzschlüssel (liegt in der Regel beim Kauf der Rechners bei) oder ihr verwendet die 30 tägige Testversion.
 

1. Die Software installieren und starten.

2. Den TI-Nspire™ per USB  auf Mini USB B Datenkabel an den PC anschließen. Der Taschenrechner sollte nun unter „angeschlossende Handhelds“ auftauchen. Hier geht es zu Amazon*
 
3. Erstellt nun ein leeres Dokument über den Weg „Datei“ -> „Neues TI-Nspire™ Dokument“.
 
4. Speichere dieses Dokument unter dem Namen „Exit Test Mode“ (ohne Anführungszeichen) auf dem TI-Nspire™.
 
5. Der TI-Nspire™ sollte nun automatisch neu starten und somit den „Press-to-Test“ Modus verlassen. Der Zugriff auf die Dokumente und Daten ist nun nicht mehr gesperrt.

„Press-to-Test“ Modus verlassen über einen zweiten TI-Nspire™:

1. Verbindet die beiden TI-Nspire™ über das Mini USB B auf Mini USB B Kabel. Hier geht es zu Amazon*

2. Drückt auf die Taste „Scratchpad“ (unter der ESC Taste)

3. Drückt auf  DOC und wählt im nun sich öffnenden Fenster den Punkt 9 „Press-to-Test“ und im Anschluss „Press-to-Test verlassen“.

4. Der Rechner sollte nun neustarten und dabei den „Press-to-Test“ Modus verlassen.

 

Bei dem Button „Bei Amazon kaufen“ und den mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. In der Regel werden die Rechner von Sharp, Casio, Texas Instruments und Hewlett Packard mit jedem neuen Modell schneller. Teilweise um ein vielfaches der Vorgängermodelle. Dies merkt man noch nicht unbedingt bei einfachen Rechenoperationen. Sobald die Aufgaben jedoch komplizierter werden, wird der Unterschied zwischen alten und neueren Modellen deutlich. Es empfiehlt sich daher in meinen Augen neuere Modelle zu wählen.

Ja. Die Rechner mit Speicherfunktion müssen vor der Prüfung zurückgesetzt werden. Dies wird in der Regel durch die Lehrkraft selber durchgeführt oder muss zumindest unter Aufsicht geschehen. 

Nein dies ist nicht erlaubt. In den Prüfungen dürfen nur offiziell genehmigte Taschenrechner von Texas Instruments, Sharp, Casio, Hewlett Packard usw. (Liste unvollständig) genutzt werden. Und hier sind auch nicht alle Modelle erlaubt, sondern je nach Bundesland nur bestimmte Modelle mit vordefinierten Funktionen.

Die Taschenrechner sind im Schulalltag häufig starken Belastungen ausgesetzt, vor allem im beim losen Transport im Rucksack/Ranzen kann es zu Beschädigungen bzw. Kratzern kommen. Bauartbedingt kommt es jedoch auch beim Aufschieben des Deckels einiger Modelle leicht zu Kratzern auf dem Display.  Abhilfe können hier spezielle Etuis oder Displayschutzfolien schaffen.

Hier geht es zum Beispiel zur Schutzhülle vom Nspire CX II-T CAS Taschenrechner: Hier geht es zu Amazon*

Und hier geht es zum Beispiel zu Schutzfolien für den Nspire CX II-T CAS Taschenrechner: Hier geht es zu Amazon*

Nicht bei allen Rechnern werden bereits Akkus verwendet. Einige Modelle arbeiten noch mit Batterien. Zur Sicherheit sollte daher immer ein extra Set Batterien mitgeführt werden. In der Regel haben die Lehrkräfte zwar Ersatz in Prüfungen, jedoch auch meistens nicht für mehrere Rechner gleichzeitig.  

Cookie Consent mit Real Cookie Banner